Ihr Rechner ist zu langsam?

Dann ist hier eine einfache, aber wirksame Methode, mehr aus dem System rauszuholen. Legen Sie eine neue Datei mit dem Namen MAXCACHE.REG an und fügen Sie den Inhalt zwischen den beiden Linien dort ein:
REGEDIT4

[HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionFS Templates]
@=”Max Cache”

[HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionFS TemplatesMax Cache]
@=”Max Cache”
“NameCache”=hex:00,18,00,00
“PathCache”=hex:80,00,00,00

[HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionFS TemplatesBig Cache]
@=”Big Cache”
“NameCache”=hex:80,13,00,00
“PathCache”=hex:68,00,00,00

[HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionFS TemplatesMed Cache]
@=”Med Cache”
“NameCache”=hex:20,0f,00,00
“PathCache”=hex:50,00,00,00

[HKEY_LOCAL_MACHINESystemCurrentControlSetcontrolFileSystem]
“NameCache”=hex:00,18,00,00
“PathCache”=hex:80,00,00,00

Funktioniert nicht bei Windows NT/XP

Wenn Sie damit fertig sind, führen Sie die Datei durch Doppelklick aus. Anschließend müssen Sie das System neu starten. Öffnen Sie nun die Systemsteuerung und gehen Sie auf System – Leistungsmerkmale – Dateisystem. Sie finden jetzt dort 3 neue Einstellmöglichkeiten für Ihren Dateicache.
Setting Cached Files – Directories RAM used
————————————————
Max Cache 6144 204 128 KB
Big Cache 4992 166 104 KB
Med Cache 3872 128 80 KB
Network Server 2729 64 40 KB
Desktop Computer 677 32 16 KB
Mobile/Docking 160 16 4 KB

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
1 × 30 =